Cornelus (Cor Heilig), Maler, 1940...

Malen macht Cornelus seit seinem achtzehnten Lebensjahr. Er studierte an der Kunstnijverheidschool in Amsterdam, die spätere Rietveld Academie.
Sein Malstil ist naturalistisch,impressionistisch, mit Porträts als Spezialisation.
Er wohnt und arbeitette in Frankreich seit 2002 bis 2021 nach einer 40-jährigen Werbeerfahrung. Neben dem Porträt kann ihn jedes Thema faszinieren, wie Landschaft, Stadtleben, Stadtansichten, Tiere und manchmal (sogar) ein Stillleben.
Er zieht es vor, Menschen so darzustellen, wie sie sind , lebendig zu zeigen, erkennbar für alle, das fasziniert und inspiriert ihn. Das gilt auch für Tiere, Szenen und Landschaften. Wenn er das Palettenmesser verwendet und seine Motive mehr abstrakt werden, bleibt es lebenswichtig und erkennbar, unabhängig von der Verwendung "falscher" Farben und Proportionen.
In der Porträtmalerei verwendet er oft Fotos, die praktischer sind als die Malerei lebender Modelle. Das Model muss nicht stundenlang in der gleichen Position sein, was besonders für Kinder sehr anstrengend ist. Malen lebender Modelle dagegen beschämt ihn nicht, er macht es bevorzugt. Seine Selbstporträts sind zum Beispiel alle aus dem Leben gemalt.
Im Prinzip erstellt er selbst eine Reihe von Fotos, "seine" Vision dieser Person. Wenn das aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, fragt er nach so vielen aktuellen Fotos wie möglich, um den besten Eindruck zu bekommen um somit die betreffende Person so gut wie möglich kennen zu lernen. Reaktionen zu seine Gemälde

Cornelus hat Porträtaufträge für Kunden in den Niederlanden, Deutschland, Frankreich, England und den USA durchgeführt.
Preisangabe: Kopf und Schultern, Größe 40 x 50 cm, Öl auf Leinwand, 1800 €. Gezeichnetes Porträt ab 450 € in Kreide, Feder und Tinte, Bleistift oder Aquarell, Größe 30 x 40 cm. .

KONTAKT:
info@cornelus.de

zelfportretpenseel1b
m1
galerie
kontakt
links
verschiedenes
modell
szene
landschaft
porträt
werist
home
reaktionen
kontakt links verschiedenes modell szene landschaft porträt werist home reaktionen